Aquafitness

 Die Weiterentwicklung herkömmlicher Wassergymnastik

Das Training basiert auf der SWEAT-Formel, konzipiert von der Amerikanerin Dr. Mary Sanders.


 SPEED and SURFACE - Geschwindigkeit
WORKING POSITION - Arbeitsposition: Normalposition - Rebound - Schwebend

ENLARGE - Vergrößern/ Verkleinern der Bewegungsamplitude

AROUND THE BODY - in alle Richtungen trainieren

TRAVELLING - immer in Bewegung bleiben



Als komplexe Trainingsform ist es effektiv und für alle Altersgruppen geeignet. Durch die physikalischen Eigenschaften des Wassers (z.B. den Auftrieb) werden die Gelenke, die Bänder und Sehnen geschont und die Wirbelsäule entlastet. Durch eine Vielzahl von Variationsmöglichkeiten wie z.B. Änderung des Krafteinsatzes und der Bewegungsart wird ein optimaler gesundheitsrelevanter Trainingseffekt erzielt.

Kursarten

AQUAFITNESS


Dieser Kurs soll besonders all diejenigen ansprechen, die ihren Schwerpunkt beim Training auf Ausdauer und Kraft setzen.

Hier geht es um ein intensives Ganzkörpertraining im Flach- und Tiefwasser. Die Trainingseinheiten im tiefen Wasser finden mithilfe von  Poolnudeln oder Auftriebsgürtel statt.

 

AQUAROBIC


Beim Aquarobic handelt es sich um ein optimales Herzkreislauf- und Muskeltraining im flachen Wasser - speziell für Neueinsteiger. 

Es werden grundlegende Fertigkeiten vermittelt, sowie die einzelnen Basisbewegungen in Verbindung mit begeisternder Musik. Verschiedene Spiele und Aktionen in der Gruppe, verbunden mit viel Spaß und Bewegung gehören zu jeder Kursstunde.

- Auch für Nichtschwimmer geeignet -